Close

DSC_0006

Sie können hier die Pressemitteilung lesen.

Die Aufgabe ist im Rahmen des Operationellen Programms zur Entwicklung von Ost-Polen, Prioritätsachse I – Moderne Wirtschaft, Massnahme I.3 Innovationsunterstützung durchgeführt.

  • Unterzeichnung von Vereinbarung mit Polnischer Agentur für Unternehmensentwicklung – 5.9.2012.
  • Zuschuß aus der Massnahme I.3 des Operationellen Programms zur Entwicklung von Ost-Polen in Höhe von – 53,2 Millionen PLN
  • Bruttowert von Aufgaben des Projekt belaufen sich auf – 78 Millionen PLN,
  • der eigene Beitrag vom Landkreis Rzeszow – 21,4 Millionen PLN

Im Rahmen der ersten Projektphase wurde die Fläche von 24,9 Hektar erschlossen; unter anderem:

  • Straßen – 5,3 km
  • Fahrradwegen - 0,9676 ha
  • Bürgersteigen – 0,8651 ha
  • Straßenbeleuchtung mit LED-Technologie – 128 Lampen
  • Hygiene- und Wasserversorgungsnetze – 12,4 km
  • Gasnetz – 6,2 km
  • Gesamt Stromnetz
  • Regenwasserkanalisation (9,4 km) und das Rückhaltebecken. Das Rückhaltebecken sichert die volle Geländeentwässerung.
  • Abwasserpumpstationen,
  • Straßen, die das Parkgelaende mit der städtischen Verkehrsinfrastruktur verbinden, werden von Stadt Rzeszów vorbereitet.

Nach der Auswahl von Auftragnehmer in der Ausschreibung wurden Einsparungen im Projekt in Höhe von 22 077 966,76 PLN ausgewiesen. Landkreis Rzeszów hat vorgeschlagen, diesen Betrag für zusätzliche Gelaendeerschliessungum die Fläche von 24,9 Hektar zu bestimmen. Am 19. Dezember 2013 haben das Ministerium für Infrastruktur und Entwicklung und die Polnischen Agentur für Unternehmensentwicklung entschieden, dieEinsparungen für folgende Zwecken zu bestimmen:

  • die Gelaendeerschliessung der zusätzlichen Fläche von 59,2 Hektar in Pogwizdów Nowy, die Gemeinde Głogów Małopolski.
  • Regulierung des Bewässerungsgraben nr 5. Dieser Bewässerungsgraben leitet Regenwasser aus Parkgelaende bis zur Mündung des Flusses Czarna ab.
  • Den Bau von 2 Hektar großem Photovoltaik-Park, den die monatliche Leistung in der Höhe von ungefaehr 1 MWh Strom erzeugen wird, was die allgemeine Parksnutzungskosten verringert.

 Der wissenschaftlich-technologische Park Rzeszow- Dworzysko ist eine wichtige Investition für die Vorkarpaten. Mit dieser Investition wird Landkreis Rzeszów zum wirtschaftlichen Herzen der Stadt und der gesamten Region. Der Park Rzeszow- Dworzysko ist derzeit die größte und attraktivste, vollständig erschlossene Investitionsgelaende in Rzeszów und im Vorkarpaten. Der Park hat eine günstige Lage. In der Nähe befindet sich nicht nur der sich dynamisch entwickelte internationale Flughafen „Rzeszów – Jasionka”, aber auch die Autobahn A4 und Schnellstraße S19. Park „Rzeszow-Dworzysko” liegt auch in der Naehe vom Hauptbahn E30 Deutschland – Polen – Ukraine.

Landkreis Rzeszów ist der einzige Eigentümer des ganzen Gebietes was den Verkauf von Grundstücken erleichtert und beschleunigt.

Derzeit warten wir auf die Entscheidung des Ministeriums für Wirtschaft wegen Einbeziehung von unserem Park Rzeszów – Dworzysko in die Sonderwirtschaftszone „Euro-Park” Mielec. Die Investoren können dann auf Steuerermäßigungen rechnen.

Auf dem ganzen Gebiet gilt der Flächennutzungsplan. Das Gebiet ist für Industrie-und Service-Aktivitäten bezeichnet.

Jedes Grundstück ist komplett mit der technischen Infrastruktur ausgestattet, inklusive inklusive Energieversorgung gemäß den Erwartungen. Die Einteilung von Baugrundstücken findet jetzt teil. Die Bewertung erfolgt im 4.Quartal 2014.

Im Januar 2015 stehen dann die Grundstücke in einer Ausschreibung zum Kauf. Aufgrund von der Region Attraktivität haben mehrere Unternehmen bereits die Reservierung vorgenommen. Im September 2015 wird die zweite Bauphase des Parks Rzeszów – Dworzysko für die Fläche von 24,9 ha abgeschlossen. Im Park wird Photovoltaik-Park entstehen, was die allgemeine Parksnutzungskosten verringert.

Der wissenschaftlich-technologische Park Rzeszow- Dworzysko ist der perfekte Ort für innovative Unternehmer, die mit den modernen Technologien arbeiten, und die regionale Wissenschaftlich- und Wirtschafts- Leistungsfähigkeit wahrnehmen.

 Projekt- und Aufgabenplan für 2014 und für die nächsten Jahren:

  • Das dritte Quartal 2014 – Teilung von Grundstücken (59,2 ha)
  • Das vierte Quartal 2014 – die Schätzung des Grundstücken
  • Das 4. Quartal 2014 / 1. Quartal 2015 – Verkauf des Grundstücken in Ausschreibung
  • Das 2. Quartal 2015 – Geländeerschließung um die Fläche von 24,9 Hektar
  • Das 3. Quartal 2015 – Abschluss der Gelaendeerschliessung um die Fläche von 24,9 Hektar
  • Das 4. Quartal 2015 – Die Fläche von 24,9 Hektar wird den Investoren zur Verfügung gestellt.

 Die Ergebnisindikatoren des Projekts:

  • Die volle Gelaenderschliessung auf dem Gebiet von 84,1 Hektar
  • Erwerb von 21 Investoren

Es wird erwartet, dass dutzende innovative Unternehmen nach 2015 im wissenschaftlich technologischen Park Rzeszow-Dworzysko etwa 3.000 Arbeitsplätze schaffen.

Go top